Unsere Aktiv-Angebote

"Schüttle deinen Speck"

Flotte Herz-Kreislauf-Gymnastik mit Brasils (kleine Gewichte mit beweglicher Sandfüllung). Gute Musik… und es wird eben viel geschüttelt.

 

Dauer 30 Min.

Auch für Kinder

Daniela König



Jonglage

In diesem Workshop lernst du die Grundlagen der Jonglage kennen. Jonglage mit Tüchern und Bällen kann jeder mit etwas Ausdauer, Übung und Geschick lernen. Mit den richtigen Tipps und Geduld lässt sich der Schwerkraft trotzen. Über anfängliche Übungen nähern wir uns den Materialien und schulen unsere Koordination und Motorik. Die Grundlagen des einfachen Jongliermuster werden erklärt und können ausprobiert werden. 

 

Dauer 30 Min.

Auch für Kinder

Nicole Wehrmann



Hula-Hoop

Jeder kennt den Hula-Hoop, jeder hat ihn in schon in der Hand gehabt und ihn versucht um den Bauch zu schwingen. Doch die Übungen mit dem Reifen sind vielseitig. In diesem Workshop kannst du erste, einfache und tänzerische Tricks mit dem Hula-Hoop ausprobieren. Beim Tanzen mit dem Reifen werden die Bewegungsfähigkeit, das eigene Körpergefühl und die Koordination gefördert und dazu macht es auch noch Spaß.

 

Dauer 30 Min.

Auch für Kinder

Nicole Wehrmann



Was versteht man unter neurozentriertem Training?

Unser Gehirn ist die oberste Steuerung unserer Körperfunktionen und Motorik – das kennt jeder! Aber was bedeutet das für Ihr Sporttraining? Wie kann man Training „neu“ sehen? In diesem Vortrag möchten wir Ihnen die Grundlagen des angewandten neurologischen Trainings näher bringen und Ihnen so eine neue Sichtweise auf Training vermitteln. Erfahren Sie etwas über unser internes GPS-System und warum es auf die Qualität seiner Sinnessysteme Augen, Gleichgewicht und Tiefensensibilität angewesen ist, um uns leistungsfähig, aber auch sicher durch unser Leben zu „navigieren“.

 

Dauer 30 Min.

Christian Sander



Die stabile Mitte - Theorie und Praxis

Die stabile Mitte als Ausgangspunkt für sportliche Aktivität

 

Das ökonomische Zusammenspiel von Rücken- und Bauchmuskulatur sowie Beckenboden sorgt für eine stabile Körpermitte. Diese ist Ausganspunkt für die aufrechte Körperhaltung und ein dynamisches Bewegungsvermögen. Die stabile Mitte hilft dadurch bei alltäglichen, wie auch sportlichen Aktivitäten bei jeglicher Bewegungsausführung und –kontrolle.

Um diese zu trainieren gibt es verschiedene reaktive Möglichkeiten. Von Bewegungen der Zunge und des Mundbodens, über die Atmung bis hin zur Fußmuskulatur. Aber natürlich auch die direkte Aktivierung über das Training von Bauch- und Rückenmuskulatur und dem Beckenboden.

 

Dauer 60 Min.

Nicole Schuhmann



Wenn die Wahrnehmung (Sensorien) einen Streich spielt - ein Perspektivenwechsel

Wir sind ständig in Bewegung, viele unserer Bewegungen laufen unbewusst und automatisiert ab. Über die Prozesse, die dahinter stecken machen wir uns nur wenig Gedanken. Sensorik und Motorik sind untrennbar miteinander verbunden. Aber was passiert wenn die Wahrnehmung plötzlich verändert ist, wenn eine gewohnt-einfache Bewegung kompliziert bis unmöglich wird? Welche Bedeutung haben Sensorik und Motorik für Emotion, Kognition?

 

Dauer 60 Min.

Kerstin Löhnert



Theorie: Lauftraining für Einsteigerinnen und Einsteiger - aber richtig!

 Wie sieht ein sinnvolles Lauftraining für Laufeinsteigerinnen und Laufeinsteiger aus. Wir wollen Interessierten die Spaß am Laufen mitbringen zunächst in der Theorie, den Nutzen und den Einstieg in eine sinnvolles Lauftraining erläutern.

 

Dauer 30 Min.

Wolfgang Gieck 



Praxis: Lauftraining für Einsteigerinnen und Einsteiger - aber richtig!

Wir führen ein sinnvolles Lauftraining für Laufeinsteigerinnen und Laufeinsteigern in der Praxis durch. Hier zeigen wir, wie ein sinnvolles Lauftraining für interessierte Laufeinsteigerinnen und Laufeinsteiger aussehen könnte, um möglich Fehler, gerade am Anfang, zu vermeiden.

 

Dauer 45 Min.

Wolfgang Gieck 



Kids Leichtathletik - altersgerechtes Lauftraining

Lauftraining für Kinder heißt – Fordern, aber nicht überfordern. Der Focus liegt also auf Schnelligkeit und Koordination mit kurzen Übungen und nicht 

auf Ausdauerbelastung. Mit spielerischen Lauf-/ Sprung- und Fangspielen werden die Kids an die Bewegung 

herangeführt und somit auch das Fußgewölbe und der Kreislauf mobilisiert. 

Im Anschluss werden durch verschiedene Koordinationsaufgaben mit Reifen, Hürden und der Koordinationsleiter ihre Motorik Fähigkeiten gefordert und gefördert. Hier wird bereits auf eine saubere Ausführung der Übungen geachtet, damit schon früh spätere Defizite in der Körperhaltung verhindern werden. 

Danach kann es richtig losgehen und mit speziellen Laufübungen wie Reaktionsstarts auf Kommando, kurze Wettrennen gegeneinander oder Hindernisläufe zur 

Verbesserung ihrer Schnelligkeit und Ausdauer werden sie dann richtig gefordert. 

Speziell hier wird darauf geachtet – Fordern, nicht überfordern. 

 

Dauer 30 Min.

Für Kinder

Josef Blechschmidt



Dein individueller Arbeitsplatz - Ergonomische Arbeitsplatzanpassung

Hast du oft Rückenschmerzen, Nackenschmerzen oder Kopfschmerzen? Dann kann eine Anpassung des Arbeitsplatzes helfen.

In diesem Vortrag soll es genau darum gehen. Wie ist mein Arbeitsplatz ergonomisch? Wo finde ich Informationen? Wen spreche ich in der Firma an, wenn ich eine Veränderung haben möchte? Und vor allem: Wer ist für die Finanzierung zuständig?

Wenn dich die Antworten interessieren, dann komm vorbei.

 

Dauer 45 Min.

Marie Wels



BODYART - Workout for life

BODYART ist wie das Leben. Einatmen, ausatmen. Anspannen, loslassen. Mobilisieren, stabilisieren.

BODYART ist Aktivität, Stressabbau. Kraftaufbau, mentale Entspannung. Fordern, fördern.

Dieses funktionelle Ganzkörpertraining kombiniert Übungen aus dem Yoga, Qi Gong, Krafttraining und Therapie mit einem harmonischen Atemfluss. Mit diesen auf Yin und Yan beruhenden Bewegungsformen begibst du dich auf den Weg zu deinem Gleichgewicht.

 

Dauer 60 Min.

Raphaela Schwab



Nordic Walking

Zusammen werden wir in 45 Minuten dem Nordic Walking widmen. Was genau ist das? Was hat es mit den Stöcken auf sich? Was passiert da mit meinem Körper?

Danach werden wir eine schöne Runde über das Gelände der Medau Schule walken um selbst zu spüren, was Nordic Walking für eine multifunktionale und tolle Sportart ist um dem Alltagsstress ein bisschen zu entkommen.

Ich freue mich sehr auf euch.

 

 

Dauer 45 Min.

Kim Wank



Einführung in die Organgymnastik

Sie bekommen einen Einblick in den Bewegungsbereich der Organgymnastik, eine ruhige, konzentrierte Bewegungsarbeit am Boden, die von den Gründern der Medau-Schule aus dem Hata-Yoga entwickelt wurde.

Dehn- und Gleichgewichtsfähigkeit werden gefördert. Über die Kräftigungsarbeit wird die Muskelfunktion verändernd angeregt, der Atemzyklus auf reflektorische Weise beeinflusst und seine Dynamik verbessert. Körperwahrnehmung und Entspannungsfähigkeit werden unterstützt.

 

Dauer 60 Min.

Anne Neugebauer



Stress & Burnout - Mit Entspannung vorbeugen

Ein gesunder Umgang mit Stress wird in unserem Alltag immer wichtiger, besonders um gesundheitlichen 

Stressbeschwerden wie Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Zähneknirschen, Migräne, erhöhten Cholesterinwerten sowie innerer Unruhe bis hin zum Burnout vorzubeugen. Dieser 

Workshop informiert über die Entstehung der Stressreaktion, Folgen von langfristigen Stressbelastungen und vieles mehr zum Thema Stress. 

Den Teilnehmern wird zusätzlich als praktischer Teil des Workshops die Entspannung (Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training und Atemübungen) als wichtige Möglichkeit der Stressbewältigung vorgestellt. Es finden Kurzübungen im Sitzen oder Liegen mit den Teilnehmern statt, die sich auch für den Arbeitsplatz eignen.

 

Dauer 45 Min.

Nicole Götz



Entspannung für Kinder

In diesem Workshop können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Entspannung kennenlernen. Für die Kinder werden anerkannte Entspannungstechniken wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung in Traumreisen eingebaut. So haben die Kinder die Möglichkeit Übungen zur Entspannung spielerisch kennenzulernen und praktisch auszuprobieren. 

 

Dauer 30 Min.

Für Kinder

Nicole Götz



Goodbye Zucker

Zucker ist allgegenwärtig und nicht nur Diabetiker sollten auf den Zuckergehalt in Lebensmitteln achten. Doch wie erkannt man Zucker in der Zutatenliste und welcher Zuckergehalt ist noch okay? Ist Stevia wirklich gesünder? Der Vortrag „Goodbye Zucker“ vermittelt die Unterschiede zwischen Zucker, Zuckeraustauschstoffen und Süßstoffen. Zutaten, hinter denen sich Zucker versteckt, werden genannt und die gängigsten Werbeversprechen wie „ohne Zucker“ erklärt.

 

Dauer 30 Min.

Ulrike Umlauft



Achtsamkeit als Lebenskompetenz

In den letzten Jahren werden meditative Ansätze wie z.B. achtsamkeitsbasierte Verfahren nicht nur zur Bewältigung von Stress und Krankheit, sondern auch zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt. In der Tat belegen hunderte von Studien eindrucksvoll die gesundheitlichen Effekte von meditativen Techniken und Mind-/Body Interventionen. Lassen Sie uns gemeinsam die Wirkmechanismen von Meditation ausprobieren und erfahren Sie, welche ganzheitliche Ressource Meditation für Ihr privates und berufliches Leben haben kann!

Maria Kuhn



Yoga

Möchtest du etwas Gutes für Dich tun und Yoga für Dich entdecken?

Dann ist diese Yoga Stunde genau das Richtige für Dich!

Es erwartet Dich ein Mix aus Vinyasa und Yin Yoga. 

Es verschmelzen Kräftigungsübungen mit Dehnübungen. 

Lass Dich überraschen - ich freue mich mit Dir zu flowen. 

P.S. Im Yoga gibt es nichts Richtiges und nichts Falsches. Du machst das, was für Dich und Deinen Körper am besten ist und was sich für Dich am besten anfühlt.

 

Dauer 60 Min.

Luisa Gahn



Stell dein (Läufer)Leben auf gesunde + starke Füße

Die Wenigsten schenken ihnen Beachtung, dennoch tragen sie uns meist zuverlässig durch den Alltag: unsere Füße. Sie bilden unsere stabile Basis und sind das erste Körperteil, das mit dem Boden in Kontakt kommt; sie halten enorme Belastungen aus und sind ein wichtiger Stoßdämpfer in unserem Körper. Doch was muten wir unseren Füßen im Alltag zu? Welche Probleme können daraus entstehen und wie kann ich selbst aktiv werden, um Schmerzen und Beschwerden vorzubeugen? Lernen Sie hier ihre Füße kennen und richtig zu nutzen.

 

Dauer 45 Min.

Vera Brunner



Zumba

Eine Zumba Fitness-Party ist einfach einzigartig. Ganz einfach nachzumachende Bewegungen, ein effektives Workout, auf das man sich freut und bei dem man viele neue Freunde finden wird!

 

Dauer 30 Min.

Kerstin Müller



Hobby Horsing

Hobby Horsing – oder auch Steckenpferd-Reiten genannt – ist vor allem in Finnland sehr beliebt. Beim Hobby Horsing werden gemeinsam mit einem Steckenpferd Elemente aus dem Pferdesport, z. B. Dressur- oder Springreiten, nachgestellt. Das Steckenpferd-Reiten bringt Kinder in Bewegung und begeistert sie gleichzeitig für das Thema Pferd. Bei diesem Trendsport stehen Kreativität, Spiel und Spaß im Vordergrund. Spielerisch werden motorische und koordinative Fähigkeiten geschult.

 

Dauer 30 Min.

Für Kinder ab 6

Arja Pyykkönen-Betker



Ninja Warriors

In Anlehnung an die Fernsehshow “Ninja Warrior” bauen wir verschiedene Stationen auf. Mithilfe dieser Geräteaufbauten kann ein eigener Ninja-Parcours bzw. Circle in die Sporthalle geholt werden. Unterschiedliche Fähig- und Fertigkeiten, wie das Hangeln, Springen, Klettern, Schwingen usw., werden bei der Überwindung der Hindernisse geschult und gefestigt. Das Abschätzen der eigenen Fähigkeiten ist dabei besonders wichtig.

 

zwischen 10 und 17 Uhr

Für Kinder ab 6

Muhammer Nacak 

keine Anmeldung nötig



TOGU®  Geschicklichkeits-parcours

 

 

zwischen 10 und 17 Uhr

Für Kinder ab 6

keine Anmeldung nötig



Schwerelos-Laufband Speed Court

 

zwischen 10 und 17 Uhr

Für Erwachsene und Kinder ab 6

keine Anmeldung nötig



Hier können Sie einen Zeitplan als PDF herunterladen:

Download
coburgaktivZeitplan_NEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.5 KB